Bücher, Parks und Gärten

Im Rahmen des Kooperationsprojektes „Bücher, Parks und Gärten“ der Herzogin Anna Amalia Bibliothek - Klassik Stiftung Weimar, der Forschungsbibliothek Gotha und der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena werden seltene und schwer zugängliche Drucke und Handschriften zu den Themen Gartenbau und Landschaftsparks digitalisiert und im Open Access bereitgestellt. In den reichhaltigen historischen Beständen der Forschungsbibliothek Gotha vereint ist hochadelige Gartenarchitektur, bürgerlicher Gartenbau und botanische Forschung. Während sich in der herzoglichen Sammlung die Anlage und Fortentwicklung einer der ältesten englischen Landschaftsgärten auf dem Kontinent in kostbaren Werken aus England, Deutschland und Frankreich spiegelt, hält der Bestand des Thüringer Gartenbauvereines instruktive Quellen für die aufgeklärte Nutzgartenpraxis von Bürger und Landmann in Residenzstadt und Region bereit. Angereichert sind die Gothaer Buchexemplare durch Provenienzen, die für die Landesgeschichte Thüringens von Bedeutung sind und die ebenfalls erschlossen werden: Leserinnen und Leser des herzoglichen Hauses, Hofgärtner, gärtnernde Privatleute und der Gartenbauverein selbst.

Digitalisate anzeigen
thulb-logo-gray